Partnerlook

Die Verbindung mit einer unserer Partnergemeinden, der Gemeinde Langenfeld im Bezirk Düsseldorf, trägt bereits erste „Früchte“.

Auf ihrer Homepage berichtet die Gemeinde von einem Hinweisschild mit der Aufschrift „Neuapostolische Kirche“, das die Stadt Langenfeld unaufgefordert an einer vielbefahrenen Bundesstraße aufstellte und somit auf die Gemeinde aufmerksam macht.

Unsere Kirche in Schönebeck befindet sich in einer Nebenstraße und Sackgasse, denkbar schlechte Voraussetzungen um sich nachhaltig ins Bewusstsein der Mitmenschen in der Stadt und Umgebung zu verankern. Weiterhin berichteten auswärtige Geschwister, die Kurgäste der Reha-Klinik waren, von Schwierigkeiten beim Aufsuchen der Kirche.

Was in Nordrhein-Westfalen geht, muss doch auch in Sachsen-Anhalt möglich sein! Mit einem formlosen Antrag wurde die Stadt Schönebeck um Genehmigung zur Aufstellung eines Hinweisschildes gebeten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, aber mit einigen „Beziehungen“ und Gebeten ging es dann ganz fix.

Seit dem 25. November 2014 kann man nun unsere Kirche nicht mehr verfehlen, Ortsunkundige, aber auch Schönebecker Bürgerinnen und Bürger, werden an der viel befahrenen Tischlerstraße auf unsere Versammlungsstätte in der Bauhofstraße 11 aufmerksam gemacht. Die Gemeinde Schönebeck bedankt sich recht herzlich bei ihrer Stadt für die Umsetzung ihres Anliegens.

Auf der Homepage unserer Partnergemeinde ist von der Hoffnung des Gemeindeleiters zu lesen, dass das Schild auch ein wenig Werbung für die Kirche macht: „Vielleicht regt es den einen oder anderen zu einem Besuch in die Neuapostolische Kirche an.“

Dieser Hoffnung ist nichts hinzuzufügen, die Gemeinde Schönebeck ist offen für alle Interessierten des kirchlichen Lebens in der Stadt.

U.Z.